Marijke Tjoelker

Marijke Tjoelker

(geb. 1988 in Velp, Holland) erhielt mit sieben Jahren ihre ersten Geigenstunden bei Aimée Broeders. Von 2007 - 2011 studierte Sie an der Hochschule für Künste Utrecht, wo sie ihr Bachelorstudium 'cum laude' beendete. 2014 schloss sie dann in der Klasse von Prof. Thomas Klug den Masterstudiengang an der Hochschule für Künste Bremen ab. Sie spielte in diversen Orchestern, u.a. den Bremer Philharmonikern, dem European Union Youth Orchestra und, als Konzertmeisterin, im Nationaal Jeugd Orkest und der jungen norddeutschen philharmonie. Sie gewann den Rabo-Burgemeester de Bruinprijs 2013, und, mit verschiedenen Ensembles, den ersten Preis beim Prinses Christina Concours, dem Internationalen Musikfestival Neerpelt und beim Hochschulwettbewerb der HfK Bremen. Sie war bis 2018 Vorspielerin der ersten Geigen am Staatstheater Oldenburg.

Heute spielt sie als Aushilfe bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Ensemble Resonanz, den Bremer Philharmonikern und dem Staatstheater Oldenburg.